Bürgermünze Germania, 1 Unze Feinsilber in Spiegelglanz geblistert

Erstausgabe am 18. Oktober 2013 zum Doppeljubiläum 200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal
 

Produktdetails

Lange erwartet, jetzt ist sie da!

"Sei im Besitze und Du wohnst im Recht, und heilig wird's die Menge dir bewahren". Friedrich von Schiller, Wallenstein

Informationen zur Bürgermünze Germania

Projekt & Namensgebung: Die deutsche Bürgermünze Germania ist die erste und einzige ihrer Art. Sie ist zugleich eine nationale sowie auch internationale Anlagemünze in Silber. Die Figur der Germania ist die allegorische Verkörperung Deutschlands und wurde bereits in der römischen Kaiserzeit auf den Münzen des Domitians mit der Legende Germania capta („gefangene Germania“) dargestellt. Ihr Leitspruch lautet: Souverän ist, wer frei ist.

Gold und Silber sind die ältesten Zahlungsmittel der Welt. Ihr physischer Besitz garantiert und verleiht uns Bürgern ein großes Maß an Souveränität. Zusammen mit dem Trägermaterial Silber gilt daher der Leitspruch im doppelten Sinne.

Auflagen: Die Bürgermünze Germania erscheint jährlich mit neuem Motiv. 2013 werden 40.000 Stück als Normalausgabe in Stempelglanz-Ausführung und 9.999 Stück in limitierter Form in Spiegelglanz-Ausführung aufgelegt. Ab 2014 unterliegt die Normalausgabe in Stempelglanz keiner Limitierung mehr.

Nennwert: Für die Ausgabe 2013 beträgt der Nennwert der Bürgermünze Germania 1 Dollar Neuseeland und ist eine Agenturausgabe von Niue Island, welches von der Münze Neuseeland verwaltet wird. Im Wertstempel befindet sich das Portrait der Königin Elisabeth II., Monarchin des Hauses Windsor. König Georg der V. von England änderte am 17. Juli 1917 den deutschen Namen des Königshauses von Sachsen-Coburg-Gotha in den jetzigen Namen Windsor.

Material: 1 Unze Silber in der Feinheit 999/1000. Silber hat gegenüber dem Euro, seit seiner Einführung im Januar 2002, 302 % an Wert bzw. Kaufkraft gewonnen (Londoner Silberfixing vom 02.01.2002 – 31.08.2013).

Prägeanstalt: Als Garant für eine hohe und gleichbleibende Qualität konnte das Bayerische Hauptmünzamt in München als Prägestandort gewonnen werden.

Illustratoren: Die Germania der Bürgermünze wurde von Thomas Vömel (Vönix) illustriert. Schiller‘s Kopf auf der Rückseite wurde von Herrn Pfante aus Weimar graphisch umgesetzt.

Kennziffern:
Material: 1 Unze 999/1000 Feinsilber
Nennwert: 1 Dollar Neuseeland
Durchmesser: 41 mm
Dicke: 3 mm
Ausführung: Spiegelglanz
Auflage: 9.999 Stück im Sicherheits-Blister
Prägeanstalt: Bayerisches Hauptmünzamt
Emittent: Thüringer Edelmetallkasse
Erstausgabe: 18. Oktober 2013 zum Doppeljubiläum 200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal

 


Verfügbarkeit und Preis

Preis:€ 49,00
Verfügbarkeit:Auf Lager

 
« Zurück zur Produktübersicht